Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Tauber: Auch CDU verzeichnet Mitglieder-Zuwachs

Tauber: Auch CDU verzeichnet Mitglieder-Zuwachs

Archivmeldung vom 13.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
CDU
CDU

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nicht nur die SPD, auch die CDU verzeichnet seit Januar 2017 eine Zunahme an Neueintritten. "In den ersten beiden Monaten konnten wir über 3000 neue Mitglieder begrüßen, pro Monat so viele wie seit drei Jahren nicht mehr", sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber der "B.Z. am Sonntag". Tauber verwies darauf, dass SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz alles, was er heute kritisiere, selbst mit zu verantworten habe. "Schulz ist seit 1999 Mitglied im Präsidium der SPD.

Alles, was er heute kritisiert, hat er mit entschieden" - einschließlich Agenda 2010. "Kandidat Schulz steht für Rot-Rot-Grün. Das werden wir immer wieder deutlich machen", kündigte Tauber an. "Was Rot-Rot-Grün bedeutet, sieht man ja gerade daran, dass der Berliner Senat vor den Drogendealern im Görlitzer Park kapituliert."

Deswegen müsse man "schon sagen, was Rot-Rot-Grün konkret heißt - zum Beispiel für unsere Rolle in Europa: Übernehmen wir künftig für alle die Schulden?" Was heiße es für die Nato, "was für die Innere Sicherheit, den Kampf gegen Terror und Einbruchskriminalität? Was für unsere Leitkultur?" Rot-Rot-Grün würde Deutschland "massiv schaden", ist Tauber überzeugt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte leise in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige