Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Deutlich mehr Spitzel-SMS vom Verfassungsschutz

Deutlich mehr Spitzel-SMS vom Verfassungsschutz

Archivmeldung vom 02.02.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.02.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Bernd Kasper / pixelio.de
Bild: Bernd Kasper / pixelio.de

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hat im vergangenen halben Jahr auffällig häufig "Stille SMS" verschickt. Von Juli bis Dezember 2016 gab es ein Plus von 72.254 Versendungen solcher "Mitteilungen", mit denen der Standort von Verdächtigten ermittelt werden kann. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor, über die die Tageszeitung "neues deutschland" (Freitagausgabe) berichtet. »Stille SMS« sind Handynachrichten, die vom Empfänger nicht bemerkt werden und mit deren Hilfe sein Standort herausgefunden und sowie ein Bewegungsprofil erstellt werden kann.

Während die Zahl der "Stillen SMS" vom BfV stark zunahm, sanken zugleich die Versendungen solcher SMS beim Bundeskriminalamt und bei der Bundespolizei. Insgesamt verschickten die drei Behörden im zweiten Halbjahr 208.401 "Stille SMS" - das sind annähernd so viele wie im ersten Halbjahr. Wie oft der Zoll und der Bundesnachrichtendienst (BND) sich dieser Methode bedienten, bleibt geheim. Ebenso gibt die Bundesregierung keine Auskunft, wie oft der Bundesnachrichtendienst (BND) Staatstrojaner einsetzt. Der Vizefraktionschef der Linkspartei, Jan Korte, nennt die Auskunftsverweigerung skandalös. "Wenn selbst die Informationen zur Häufigkeit des Staatstrojaner-Einsatzes beim BND als geheime Verschlusssache eingestuft werden, wird jegliche Kontrolle zur Farce«, sagte er.

Quelle: neues deutschland (ots)

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rotz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige