Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Barley kritisiert öffentlichen Umgang mit Nahles

Barley kritisiert öffentlichen Umgang mit Nahles

Archivmeldung vom 08.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Katarina Barley (2016)
Katarina Barley (2016)

Bild: Steffen Voß, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) hat die ungleiche Behandlung von Frauen in der Politik, auch in Bezug auf die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles, kritisiert. "Ich finde, dass mit Andrea Nahles in der Öffentlichkeit anders umgegangen wird, als man das mit einem Mann tun würde", sagte Barley dem Nachrichtenportal T-Online.

Mittlerweile gebe es politische Strömungen, die die Gleichberechtigung zurückdrehen wollten. "Wir müssen also um das kämpfen, was wir schon erreicht haben", so die Justizministerin weiter. Die SPD-Politikerin macht eine besondere Gefahr aus: "Die heutigen Rollenbilder von Mädchen und Jungen sind meine größte Sorge. Als ich ein Kind war, gab es bei Mädchen diese totale Fixierung auf Rosa und Glitzer nicht. Und bei Jungen nicht auf Tarnbekleidung", sagte Barley. Trotz aller Kritik ist sie optimistisch: "Die Frauen müssen sich beieinander unterhaken und gegenseitig stärken, dann kriegen wir das schon hin", so die Justizministerin weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige