Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Stephan Brandner: AfD wirkt - Bundespräsident Steinmeier setzt um und Ausfertigungsverfahren des "Hass und Hetze Gesetzes" aus

Stephan Brandner: AfD wirkt - Bundespräsident Steinmeier setzt um und Ausfertigungsverfahren des "Hass und Hetze Gesetzes" aus

Archivmeldung vom 08.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
AfD Fahne (Logo)
AfD Fahne (Logo)

Bild: AfD Deutschland

Das sogenannte "Gesetz zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität" liegt seit Monaten aufgrund verfassungsrechtlicher Mängel beim Bundespräsidenten. Erst in der vergangenen Woche hatte Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative für Deutschland, Bundespräsident Steinmeier aufgefordert, dieses verfassungswidrige Gesetz nicht zu unterschreiben.

"Ich bin froh darüber, dass Steinmeier endlich einmal Anstand und Rechtsstaatbewusstsein beweist und die Unterzeichnung dieses verfassungswidrigen Gesetzes offenbar unterlässt. AfD wirkt. Dass er nun die Ausbesserung durch die Bundesregierung einfordert, ist der falsche Weg: das verfassungswidrige Gesetz gehört in die Mülltonne und sollte da auch bleiben. Und Justizministerin Lambrecht, die dieses peinliche Desaster zu verantworten hat, sollte umgehend zurücktreten!"

Quelle: AfD - Alternative für Deutschland (ots)

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schale in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige