Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Führung will "ergebnisoffene Gespräche" über Regierungsbildung

SPD-Führung will "ergebnisoffene Gespräche" über Regierungsbildung

Archivmeldung vom 04.12.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: SPD Farmsen, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: SPD Farmsen, on Flickr CC BY-SA 2.0

Die SPD-Führung hat sich für "ergebnisoffene Gespräche" mit der Union über die Bildung einer Bundesregierung ausgesprochen. Der Parteivorstand habe einem entsprechenden Leitantrag für den am Donnerstag beginnenden Parteitag einstimmig zugestimmt, sagte SPD-Chef Martin Schulz am Montagnachmittag in Berlin.

Dabei gebe es "keine Vorfestlegung und keinen Automatismus" für eine Möglichkeit. Der SPD-Parteitag muss der Empfehlung des Parteivorstands noch zustimmen. Erst dann werde man Gespräche mit den anderen Parteien aufnehmen, sagte der SPD-Chef. "Sollte es zu Vereinbarungen mit anderen Parteien kommen, haben die Mitglieder im Rahmen eines Mitgliedervotums das letzte Wort", so Schulz.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte launig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige