Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Laschet verspricht Verzicht auf Steuererhöhungen

Laschet verspricht Verzicht auf Steuererhöhungen

Archivmeldung vom 17.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Armin Laschet (2019)
Armin Laschet (2019)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet verspricht, dass es nach der Bundestagswahl mit ihm als Kanzler keine Steuererhöhungen gibt. "Das verspreche ich", sagte der CDU-Chef dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Er fügte hinzu: "Dafür kämpfe ich" und verwendete die Formulierung "Das wollen wir nicht". Es wäre wirtschaftlich falsch, jetzt Steuern zu erhöhen, sagte Laschet weiter. "Steuererhöhungen würgen wirtschaftliches Wachstum ab."

Die Union spricht sich in ihrem Wahlprogramm klar gegen Steuererhöhungen aus - und auch für Steuerentlastungen für Familien und Unternehmen. Entlastungen stellt die Union aber unter den Vorbehalt des Wirtschaftswachstums. Laschet hatte im Juli mit einem ARD-Interview für Wirbel gesorgt, als er Steuersenkungen eine Absage erteilte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte arglos in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige