Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Pazderski: Die SPD hat ein Kühnert-Problem

Pazderski: Die SPD hat ein Kühnert-Problem

Archivmeldung vom 02.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Georg Pazderski (2018)
Georg Pazderski (2018)

Bild: AfD Deutschland

Der stellvertretende AfD-Bundessprecher Georg Pazderski warnt vor den Kommunismus- und Enteignungsfantasien des SPD-Nachwuchspolitikers Kevin Kühnert: "Die große Hoffnung der SPD, Studienabbrecher und ehemaliger Callcenter-Mitarbeiter Kühnert, schwelgt in Kommunismus- und Enteignungsphantasien."

Pazderski  weiter: "Bei solch drittklassigem Personal ist der Niedergang der ehemaligen Volkspartei SPD nicht mehr aufzuhalten. Jeder, der sich ein bisschen mit der Geschichte sozialistischer Staaten beschäftigt hat, weiß, dass solche Fantastereien immer böse enden.

Denn nach den Enteignungen von Unternehmen folgte stets die linke Diktatur mit Massenverhaftungen und Morden. Die Salon-Sozialisten in der SPD-Zentrale sollten sich genau überlegen, ob sie Kühnert weiter ein Forum geben wollen. Mit den Interessen der Deutschen haben solche verfassungsfeindlichen Positionen nichts mehr zu tun."

Quelle: AfD - Alternative für Deutschland (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte andere in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige