Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Schipanski: Wir müssen den Quantensprung schaffen

Schipanski: Wir müssen den Quantensprung schaffen

Archivmeldung vom 14.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Tankred Schipanski (2020)
Tankred Schipanski (2020)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Eine von der Bundesregierung eingesetzte Expertenkommission aus Wirtschaftsexperten und Wissenschaftlern hat eine Roadmap Quantencomputing erstellt und jetzt übergeben. Diese unterbreitet der Bundesregierung Vorschläge für das weitere Vorgehen bei der Förderung von Quantencomputing und Quantentechnologien.

Hierzu erklärt der digitalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Tankred Schipanski: "Quantencomputing ist der nächste große Fortschritt in der Digitalisierung. Deutschland und Europa sind hier in der Forschung sehr gut aufgestellt. Wir dürfen uns bei der praktischen Anwendung und entstehenden Geschäftsmodellen aber nicht von den USA und China abhängen lassen. Deshalb ist es wichtig, dass der erste Quantencomputer in Deutschland noch in diesem Monat in Betrieb geht und dann intensiv von deutschen Forschern genutzt werden kann.

Passend dazu geht es jetzt auch politisch in die nächste Runde. Mit der 'Roadmap Quantencomputing' haben uns Experten einen möglichen Vorschlag für das weitere Vorgehen gegeben. Dieser beinhaltet viele gute Impulse. Wir müssen jetzt Geschwindigkeit in der Umsetzung reinbringen, um den Quantensprung zu schaffen."

Quelle: CDU/CSU - Bundestagsfraktion (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte modul in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige