Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Linke und Sozialverband warnen: Hitze trifft Arme härter

Linke und Sozialverband warnen: Hitze trifft Arme härter

Archivmeldung vom 13.08.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.08.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Viele Arbeitnehmer kämpfen mit Hitze. Foto: pixelio.de, Kurt Michel
Viele Arbeitnehmer kämpfen mit Hitze. Foto: pixelio.de, Kurt Michel

Kein Geld für Urlaub, Klimaanlage oder ein Eis: Menschen mit niedrigem Einkommen belastet der diesjährige Rekordsommer stärker als Besserverdiener. Das sagen Linke und ein Sozialverband. "Körperlich anstrengende Berufe, schlecht isolierte Wohnungen und Fahrten mit der stickigen U-Bahn können Hitzestress verursachen", sagte Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK zu "Bild am Sonntag". "Besonders betroffen sind Rentner. Das Geld reicht meist nicht, um der Hitze zu entkommen."

 Die Linke fordert deswegen, dass Städte mehr Parks zur Verfügung stellen. "Zehn Prozent der Fläche in jeder Stadt müssen aus für alle kostenfrei zugänglichen Grünanlagen bestehen. Bäume und andere Pflanzen schützen im Großstadt-Beton-Dschungel vor Hitzestress", sagte Linke-Chef Bernd Riexinger zu "Bild am Sonntag". Einen entsprechenden Plan müssten die Bundesländer mit den Kommunen ausarbeiten. SPD und Union forderte Riexinger auf, ein Programm vorzulegen, "das all denen zugute kommt, die bei 38 Grad nicht im vollautomatisch klimatisierten Benzinschlucker nach Feierabend nach Hause an den privaten Pool fahren".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gehupt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige