Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bericht: Kramp-Karrenbauer lässt Amt teilweise ruhen

Bericht: Kramp-Karrenbauer lässt Amt teilweise ruhen

Archivmeldung vom 05.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Annegret Kramp-Karrenbauer (2018)
Annegret Kramp-Karrenbauer (2018)

Bild: Eigenes Werk /OTT

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer lässt während des parteiinternen Wahlkampfs um den Parteivorsitz zumindest teilweise ihr Amt als Cheforganisatorin der Partei ruhen. Dies habe Kramp-Karrenbauer in einer Sitzung des Parteipräsidiums am Sonntag angekündigt, berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" unter Berufung auf Teilnehmerkreise.

Sie wolle auf diese Weise verhindern, dass ihr vorgeworfen werde, die Neutralitätspflicht zu verletzen. Die ehemalige saarländische Ministerpräsidentin bewirbt sich neben Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz um den Parteivorsitz.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ultimo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige