Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Mehdorn: "BER könnte morgen öffnen" - Oder?

Mehdorn: "BER könnte morgen öffnen" - Oder?

Archivmeldung vom 31.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Tower vom Flughafen Berlin Brandenburg „Willy Brandt“ (IATA: BER)
Tower vom Flughafen Berlin Brandenburg „Willy Brandt“ (IATA: BER)

Foto: Berihert
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der frühere Chef des Berliner Flughafens Berlin Brandenburg, Hartmut Mehdorn, hält eine schrittweise Inbetriebnahme des Flughafens ab sofort für möglich. "Der BER könnte morgen öffnen", sagte Mehdorn der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Der Aufsichtsrat traue sich aber leider keine schrittweise Öffnung zu, weil er die Sorge habe, dass nicht alles perfekt funktioniere, so Mehdorn. "Der Münchner Flughafen hat erst Jahre nach Betriebsstart seine Brandschutzerlaubnis bekommen.

Die haben bis dahin Feuerwehrleute an die neuralgischen Punkte gesetzt", sagte Mehdorn. Jetzt werde es beim BER "von Jahr zu Jahr schwerer", weil mehr repariert als gebaut werde. Kritisch äußerte sich Mehdorn über den neuen BER-Chef, den früheren Berliner Staatssekretär Lütke Daldrup. "Der Flughafen braucht weniger Politik, dann klappt es auch."

Anderslautende Stimmen bekunden, daß BER nicht geöffnet werden kann, da die US-Amerikaner diesen als Militärflughafen mitnutzen wollen und die Russen, als Siegermacht, ein Veto dagegen eingelegt haben. Diese Stimmen basieren darauf, daß die Hauptstadt Berlin nie Teil eines Friedensvertrages der Allierten war und auch der sogenannte 2+4 Vertrag Berlin vollkommen ausklammerte. Somit sollte der aktuelle Status von Berlin als "Besetzt" gelten.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lymphe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige