Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Finanzminister Steinbrück: Der Rettungsfonds von Rüttgers für Konzerne wird nicht kommen

Finanzminister Steinbrück: Der Rettungsfonds von Rüttgers für Konzerne wird nicht kommen

Archivmeldung vom 08.01.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.01.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) lehnt nach Informationen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe) den von der CDU-Spitze geplanten "Deutschlandsfonds" für gefährdete Konzerne strikt ab.

"Ein solcher Fonds wird nicht kommen", sagte der SPD-Minister im Rahmen der Vorstandsklausur seiner Partei in Berlin. Steinbrück setzt sich stattdessen für einen erweiterten Bürgschaftsrahmen für gefährdete Großunternehmen ein. Dabei könnte die staatseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau die Bürgschaften aussprechen. Das sei aber noch nicht endgültig entschieden.

Quelle: Rheinische Post

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte radweg in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige