Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Die Berliner Finanzverwaltung gibt deutlich mehr Geld aus den Einnahmen der City Tax frei

Die Berliner Finanzverwaltung gibt deutlich mehr Geld aus den Einnahmen der City Tax frei

Archivmeldung vom 05.06.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Nach Informationen des rbb stehen ab sofort neun Millionen Euro aus der Übernachtungssteuer zur Verfügung. Das Geld soll für die Bereiche Kultur, Sport und Tourismus ausgeben werden.

Die Finanzverwaltung reagiert damit auf eine Entscheidung des Finanzgerichts Berlin Brandenburg. Die Richter hatten den Antrag eines Berliner Hotels abgewiesen, die Erhebung der City Tax zu stoppen. Für Finanzsenator Kollatz-Ahnen (SPD) ist dies ein erster Fingerzeig, dass die Übernachtungssteuer auch in den noch laufenden Klageverfahren bestätigt werden könnte.

Mit Geldern aus der City Tax soll die Makkabiade unterstützt werden, die größte internationale jüdische Sportveranstaltung, die im Sommer nach Berlin kommt. Die chronisch unterfinanzierte Szene freier Künstler wird ebenfalls profitieren. Sie kann mit mehr Stipendien und einer Unterstützung für Projekträume rechnen.

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anbau in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige