Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CSU-Landesgruppe sucht Schulterschluss mit Gewerkschaften

CSU-Landesgruppe sucht Schulterschluss mit Gewerkschaften

Archivmeldung vom 03.09.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.09.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. (Kurzbezeichnung: CSU)
Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. (Kurzbezeichnung: CSU)

Die CSU-Landesgruppe im Bundestag sucht angesichts der Coronakrise den Schulterschluss mit den Gewerkschaften. Es gehe darum, Millionen Menschen in Kurzarbeit wieder in Regelarbeitsplätze zu bringen und neue Jobs zu schaffen, sagte Landesgruppenchef Alexander Dobrindt in der Sendung "Frühstart" von RTL und n-tv mit Blick auf den Besuch des IG-Metall-Vorsitzenden Jörg Hoffmann bei der Landesgruppen-Klausur.

"Dazu gehören auch moderne Modelle, möglicherweise auch die Frage, wie gehen wir mit der Arbeitszeit um?", so Dobrindt. Die CSU schlage flexiblere Arbeitszeiten vor. Das müsse aber mit den Gewerkschaften diskutiert werden. "Raus aus der Krise geht mit den Unternehmen, aber auch nur mit den Gewerkschaften", so Dobrindt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte moskva in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige