Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Gysi: SPD hat schon kapituliert

Gysi: SPD hat schon kapituliert

Archivmeldung vom 19.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Gregor Gysi 2013 beim Wahlhearing des DOSB
Gregor Gysi 2013 beim Wahlhearing des DOSB

Foto: Ralf Roletschek
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Linken-Fraktionschef Gregor Gysi geht für die Zeit nach der Bundestagswahl "mit größter Wahrscheinlichkeit" von einer großen Koalition aus.

"Wenn die SPD-Linke ihre Forderung für eine große Koalition schon jetzt formuliert, hat auch sie kapituliert und man kann mit größter Wahrscheinlichkeit von einer großen Koalition ausgehen", sagte Gysi dem "Tagesspiegel" (Freitagausgabe) zur Verabredung von SPD-Linken, einen Forderungskatalog für ein etwaiges Bündnis mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu stellen. "Wer die SPD wählt, wählt also nichts anderes als die Union", sagte Gysi. Das Wahlprogramm der SPD könne man dann "weitgehend vergessen", betonte der Linken-Fraktionschef im Bundestag.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: