Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Politiker-Ranking: Spitzenreiterin Merkel gewinnt weiter an Vertrauen

Politiker-Ranking: Spitzenreiterin Merkel gewinnt weiter an Vertrauen

Archivmeldung vom 13.06.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.06.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Angela Merkel
Angela Merkel

Foto: César
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Kanzlerin Angela Merkel führt im aktuellen Politiker-Ranking, das das Forsa-Institut für den stern erstellt, weiterhin die Liste an. Mit 68 Vertrauenspunkten - zwei mehr als noch im April - rangiert sie vor Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, der auf 62 kommt. Die über 1001 Befragten konnten Punkte zwischen 0 (kein Vertrauen) und 100 (sehr großes Vertrauen) vergeben, woraus dann der Mittelwert errechnet wurde. Den höchsten Wert mit 86 Punkten erreicht die CDU-Chefin zudem bei den Anhängern der eigenen Partei und bleibt auch bei den Anhängern der Unionsschwester CSU mit 82 Punkten beliebter als deren Vorsitzender Horst Seehofer (71 Punkte).

SPD-Chef Martin Schulz ist mit 51 Punkten - fünf weniger als im April - von Rang 3 auf Rang 5 abgerutscht. Vor ihm stehen nun Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Außenminister Sigmar Gabriel mit jeweils 52 Punkten. Hinter Schulz folgt auf dem 6. Platz FDP-Chef Christian Lindner mit 49 Punkten - sieben mehr als im April. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen auf Rang 7 bekommt 48 Punkte, CSU-Chef Seehofer 47, der damit Rang 8 einnimmt. Dahinter ist Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir mit 46 Punkten platziert, gefolgt von der Fraktionsvorsitzenden der Linken, Sahra Wagenknecht, mit 39 Punkten - fünf mehr als noch im April.

Auf dem vorletzten Rang: Özdemirs Kollegin Katrin Göring-Eckart mit 38 Punkten. Sie verlor die meisten Vertrauenspunkte im Ranking bei den eigenen Anhängern - nämlich sechs. Schlusslicht bleibt AfD-Chefin Frauke Petry mit 17 Punkten. Petry büßte bei den eigenen Anhängern fünf Vertrauenspunkte ein und ist bei ihnen mit 51 Punkten unbeliebter als CSU-Chef Horst Seehofer (53 Punkte).

Datenbasis: Das Forsa-Institut befragte am 7. und 8. Juni 2017 im Auftrag des Magazins stern 1001 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 3 Prozentpunkten.

Quelle: Gruner+Jahr, STERN (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ahnt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige