Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Brüderle wirft Grass "geschmacklose Entgleisung" vor

Brüderle wirft Grass "geschmacklose Entgleisung" vor

Archivmeldung vom 29.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Rainer Brüderle Bild: fdp-bundestagsfraktion
Rainer Brüderle Bild: fdp-bundestagsfraktion

FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat die Äußerungen von Literaturnobelpreisträger Günter Grass über die Vergangenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie die Bundeswehr scharf kritisiert. "Die Entgleisungen sind eines Literaturnobelpreisträgers unwürdig. Die Vorwürfe gegen Frau Merkel sind anmaßend und geschmacklos", sagte Brüderle der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

Gerade Herr Grass solle sich angesichts der eigenen Vergangenheit ein Urteil über die Vergangenheit anderer Personen verkneifen, so Brüderle. Der FDP-Spitzenkandidat forderte den SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück auf, sich von dem prominenten Unterstützer der SPD zu distanzieren. Die Vorwürfe von Grass gegenüber der Bundeswehr seien "ein Schlag in das Gesicht" der Soldaten, die in Afghanistan jeden Tag ihr Leben riskieren.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte angeln in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige