Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Weltärztebund-Chef Montgomery kritisiert die Ministerpräsidenten der Länder für uneinheitliche Coronapolitik

Weltärztebund-Chef Montgomery kritisiert die Ministerpräsidenten der Länder für uneinheitliche Coronapolitik

Archivmeldung vom 09.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Frank Ulrich Montgomery (2020) Bild:     Wort & Bild Verlag - Verlagsmeldungen
Frank Ulrich Montgomery (2020) Bild: Wort & Bild Verlag - Verlagsmeldungen

Prof. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery, Ehrenpräsident der Bundesärztekammer und Vorsitzender des Weltärztebundes, kritisiert im Podcast der Apotheken Umschau die uneinheitliche Coronapolitik der Ministerpräsidenten der Länder.

Für die Bundesregierung ist er voll des Lobes hinsichtlich ihrer Regierungspolitik: "Wir haben bisher eine hervorragende Strategie gefahren, und wir haben mit die besten Letalitäts- und Mortalitätsraten, die es überhaupt gibt in den Industriestaaten, weil die Bundesregierung und auch Gesundheitsminister Spahn das Land hervorragend auf diese Infektionswelle vorbereitet haben."

Eine eindeutige Absage erteilt Montgomery einer frühen Exit-Strategie: "Ein schnelles Aufmachen nach Ostern kann ich mir nicht vorstellen."

Quelle: Wort & Bild Verlag - Verlagsmeldungen (ots)


Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sirene in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige