Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Führende CDU-Politiker werben für Schwarz-Gelb im Bund

Führende CDU-Politiker werben für Schwarz-Gelb im Bund

Archivmeldung vom 15.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Schwarz - Gelb / Parteien
Schwarz - Gelb / Parteien

Bild: birgitH / pixelio.de

In der CDU wächst nach dem Wahlsieg der Partei in Nordrhein-Westfalen der Wunsch, auch auf Bundesebene eine schwarz-gelbe Koalition anzustreben. "Wir werden sehen, wie die Regierungsbildung in Nordrhein-Westfalen ausgeht", sagte CDU-Parteivize Thomas Strobl dem "Handelsblatt". "Jedenfalls hat der Sonntag die Behauptung widerlegt, dass Schwarz-Gelb überhaupt keine Mehrheit mehr bekommen kann. Das ist, ohne Übermut, ohne Überheblichkeit, ein schönes Signal für die Zeit bis zum 24. September", sagte er weiter.

Die Union habe "eine gute Ausgangsposition - doch wir sind nicht kurz vor dem Ziel, sondern erst am Start". Wirtschaftspolitiker der Union warben ebenfalls für ein bürgerliches Bündnis nach der Bundestagswahl. "Wir wollen Schwarz-Gelb", sagte Fraktionsvize Michael Fuchs. "Die SPD solle sich mit Leistungsgerechtigkeit beschäftigen und nicht mit Sozialgerechtigkeit."

Der aus Paderborn stammende Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann, Chef der Mittelstandsvereinigung, sagte: "Wir müssen jetzt in Nordrhein-Westfalen Pflöcke einschlagen, damit wir weiteren Rückenwind für die Bundestagswahl erhalten." Dazu gehöre die Begrenzung des Windkraftausbaus, eine leistungsorientierte Bildungspolitik und weniger Bürokratie.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte folgen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige