Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Laschet: Nicht Muslime, Linke sind Gegner des christlichen Bekenntnisses in den Schulen

Laschet: Nicht Muslime, Linke sind Gegner des christlichen Bekenntnisses in den Schulen

Archivmeldung vom 27.04.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.04.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Armin Laschet Bild: www.bundesrat.de
Armin Laschet Bild: www.bundesrat.de

Armin Laschet (CDU), Integrationsminister in Nordrhein-Westfalen, hat im Zusammenhang mit den Kruzifix-Äußerungen der designierten niedersächsischen Sozialministerin Özkan Linke und SPD attackiert: Er habe zwar "in dieser einen Frage eine grundsätzlich andere Auffassung als Frau Özkan", sagte Laschet dem in Berlin erscheinenden Tagesspiegel.

"Die wahren Gegner des christlichen Bekenntnisses in den Schulen" seien aber "nicht die Muslime, sondern SPD und Linkspartei. Denn Rot-Rot will die Kreuze aus den Klassenzimmern verbannen, was der Beifall des stellvertretenden SPD-Bundesvorsitzenden Wowereit zeigt." In Nordrhein-Westfalen wolle die Linkspartei den Religionsunterricht abschaffen, sagte Laschet: "Dies ist die eigentliche Auseinandersetzung, vor der wir in Nordrhein-Westfalen stehen". Laschet ist Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken.

Quelle: Der Tagesspiegel

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte waten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige