Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Berlin führt Maskenpflicht bei Demonstrationen ein

Berlin führt Maskenpflicht bei Demonstrationen ein

Archivmeldung vom 01.09.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.09.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Das Tragen von "Altagsmasken" über 25 Minuten am Stück ist gesundheitsschädlich und kann zu Atemwegserkrankungen führen (Symbolbild)
Das Tragen von "Altagsmasken" über 25 Minuten am Stück ist gesundheitsschädlich und kann zu Atemwegserkrankungen führen (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Nach den Corona-Demonstrationen am Wochenende soll in Berlin künftig eine Maskenpflicht bei Protestkundgebungen gelten. "Wir haben in die Rechtsverordnung aufgenommen, dass auch bei Versammlungen unter freiem Himmel eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes besteht", sagte Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) am Dienstag nach einer Sitzung des Senats.

Voraussetzung sei, dass die Zahl der Teilnehmer über 100 liege, fügte die SPD-Politikerin hinzu. Am Samstag waren bei den Protesten gegen die Corona-Maßnahmen in der Hauptstadt Behördenangaben zufolge rund 38.000 Menschen zusammengekommen. Dabei waren die Auflagen, wie zum Beispiel das Einhalten eines Mindestabstands, größtenteils ignoriert worden.

Anm. d. Redaktion: Laut den Erfahrungsberichten unserer Journalisten bei der Demonstration am 29.08.2020 wurden die Abstandsregeln fast überall eingehalten und laut Luftbildaufnahmen befanden sich mindestens 2 Millionen Teilnehmer auf der Demonstration.

Quelle: dts Nachrichtenagentur / ExtremNews


Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zunft in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige