Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Siemens Erfurt ist ein Opfer verfehlter Altparteienpolitik

Siemens Erfurt ist ein Opfer verfehlter Altparteienpolitik

Archivmeldung vom 25.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Thomas Rudy (2018)
Thomas Rudy (2018)

Bild: AfD Deutschland

Die Landesregierung und Siemens haben sich der Fürsorgepflicht gegenüber den Arbeitnehmern entzogen. Das Generatorenwerk von Siemens in Erfurt wird von Veränderungen in der kriselnden Kraftwerkssparte des Konzerns hart getroffen. Das Werk solle grundlegend restrukturiert werden und 200 Arbeitsplätze fielen weg, teilte der Siemens-Konzern heute mit. Das Werk, das 500 Mitarbeiter beschäftigt, solle künftig nur noch kleine Generatoren bauen.

Dazu sagt Thomas Rudy, wirtschaftspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag: „Es kam, wie es kommen musste: Wieder einmal werden Arbeitsplätze in Thüringen geopfert. Schuld ist zum einen die Politik der Altparteien. Zum anderen ist aber auch das Siemens-Management in der Verantwortung, das offenbar nicht gewillt ist, die frei werdenden Produktionskapazitäten anderweitig zu nutzen.

Ursache des nun erfolgenden Arbeitsplatzabbaus sind allerdings gravierende politische Fehlentscheidungen. Dazu zählt erstens die Energiewende, die das Geschäft mit den in Erfurt hergestellten Gasturbinen konterkariert. Zweitens ist Siemens infolge der von den Altparteien befürworteten Russlandsanktionen ein großer Absatzmarkt für Gasturbinen verloren gegangen.

Aber all das ist lange bekannt. Landesregierung und Siemens hätten ihrer Verantwortung für den Standort Erfurt gerecht werden und ein tragendes Konzept für den Erhalt und Ausbau von Arbeitsplätzen erarbeiten können. Beide haben dies nicht getan und sich damit auch der Fürsorgepflicht gegenüber den Arbeitnehmern entzogen.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gimpe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige