Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Hans-Georg Maaßen sieht "Rezo"-Video als Beleg für die Abgehobenheit der Parteien

Hans-Georg Maaßen sieht "Rezo"-Video als Beleg für die Abgehobenheit der Parteien

Archivmeldung vom 24.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Dr. Hans-Georg Maaßen (2018)
Dr. Hans-Georg Maaßen (2018)

Bild: Bundesamt für Verfassungsschutz

Das Anti-CDU-Video des Youtubers "Rezo" ist nach Ansicht von Ex-Verfassungsschutzpräsident und CDU-Mitglied Hans-Georg Maaßen ein Beleg für die zunehmende Abgehobenheit der großen Parteien. Auf die Frage, ob die CDU den Kontakt zu jungen Wählern verloren habe, antwortete Maaßen gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Nicht nur die CDU, vor allem die SPD. Und nicht nur zu jungen Wählern, sondern zu vielen Bevölkerungsgruppen."

Daraus resultierte ein "massiver Vertrauensverlust bei vielen Wählern". Maaßen sagte: "Wenn Berufspolitiker und Funktionäre im politischen Biotop des Berliner Regierungsviertels leben, besteht die Gefahr, dass sie so abgehoben sind, dass sie das Leben der normalen Menschen nur noch verzerrt wahrnehmen." Maaßen ist Mitglied der Werteunion, einem konservativen Kreis innerhalb der Union. Der Youtuber Rezo hatte die Partei in dieser Woche in einem rund einstündigen Beitrag scharf attackiert.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)


Anzeige: