Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CSU fällt auf 20-Jahrestief – zehn Monate vor Landtagswahl

CSU fällt auf 20-Jahrestief – zehn Monate vor Landtagswahl

Archivmeldung vom 10.01.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.01.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Fahne Freistaat Bayern
Fahne Freistaat Bayern

Bild: Eigenes Werk /OTT

Ein Dreivierteljahr vor der Landtagswahl in Bayern ist die CSU auf den tiefsten Wert seit 20 Jahren gerutscht und nur noch auf 40 Prozent gekommen, ergab die jüngste Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap für das BR-Politikmagazin Kontrovers.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet weiter: "Wäre am Sonntag Landtagswahl, würde die SPD demnach 16 Prozent erreichen. Die Grünen könnten mit 14 Prozent rechnen, die AfD mit zehn und die Freien Wähler mit sieben Prozent. Laut der Umfrage könnten die AfD mit zehn Prozent und die FPD mit fünf Prozent neu in den Landtag einziehen.

Die persönlichen Umfragewerte für Markus Söder, der Horst Seehofer in den nächsten Monaten als bayerischer Ministerpräsident ablösen wird, fallen überwiegend positiv aus: 59 Prozent der Bayern rechnen damit, dass der CSU -Politiker einen guten Ministerpräsidenten abgeben wird, 31 Prozent haben Zweifel.

Für die Umfrage hatte Infratest dimap vom 3. bis 8. Januar 1002 Wahlberechtigte telefonisch interviewt."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige