Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Koschyk: Linksruck statt Mut zur Auseinandersetzung

Koschyk: Linksruck statt Mut zur Auseinandersetzung

Archivmeldung vom 24.11.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.11.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Anlässlich des Bundeskongresses der Jungsozialisten an diesem Wochenende erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Hartmut Koschyk:

Die Jusos folgen dem Linksruck durch SPD-Chef Kurt Beck und lassen den politischen Mut vermissen, sich mit der Linken offensiv auseinanderzusetzen. Statt die Chance auf eine programmatische Erneuerung zu nutzen, stimmen die Jusos in den linkspopulistischen Kanon der Umverteilungspolitik ein.

Der Anbiederungskurs der SPD an die Linke setzt sich damit auch in deren Jugendorganisation fort. Mit der demonstrativen Öffnung zur Linken beantworten die Jusos die Frage, für was sie künftig stehen - für sozialistische anstelle sozialdemokratischer Politik.

Quelle: Pressemitteilung CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dreist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige