Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Sigmar Gabriel: "Auch als Politiker muss man das Recht auf ein Familienleben haben"

Sigmar Gabriel: "Auch als Politiker muss man das Recht auf ein Familienleben haben"

Archivmeldung vom 18.02.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.02.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sigmar Gabriel (2015)
Sigmar Gabriel (2015)

Foto: A.Savin
Lizenz: FAL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Sigmar Gabriel, seit Kurzem Außenminister, spricht über seinen täglichen Kampf, Zeit für die Familie zu finden: "Auch als Politiker muss man das Recht auf ein Familienleben haben", sagt der SPD-Politiker in der aktuellen Ausgabe des Familien-Magazins NIDO (Ausgabe 03/2017).

Seine vierjährige Tochter Marie protestiere regelmäßig, wenn er morgens zur Arbeit nach Berlin aufbreche und argumentiere dann schon mal mit, "Papa, du kannst hierbleiben. Berlin ist heute abgeschlossen." Von einer guten Balance zwischen Beruf und Familie könne Gabriel nicht sprechen, "vor allem würde meine Frau nicht davon sprechen. Das ist keine faire Aufteilung, ich mache mir da nichts vor." Auch sein neues Amt als Außenminister lasse ihm nicht mehr Zeit für die Familie. "Da hat sich noch gar nichts verändert", sagt der Minister. "Aber die Hoffnung stirbt zuletzt."

Quelle: Gruner+Jahr, Nido (ots)

Videos
Lockdown?!
Steht ein weltweiter Lockdown Ende Oktober fest?
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte amsel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige