Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kaum jemand glaubt an die Wahl von Schwan - selbst SPD-Anhänger nicht

Kaum jemand glaubt an die Wahl von Schwan - selbst SPD-Anhänger nicht

Archivmeldung vom 20.05.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.05.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Nach Ansicht der übergroßen Mehrheit der Bundesbürger hat Gesine Schwan bei der Bundespräsidentenwahl so gut wie keine Chance: Nur 4 Prozent der Befragten glauben, dass die Professorin bei der Wahl am Samstag in das höchste Amt im Staat gelangt.

Selbst unter den Wählern der SPD, als deren Kandidatin sie antritt, sind nur 7 Prozent von einem Sieg überzeugt, unter den Unionswählern sind es 0 Prozent. An Peter Sodanns Chancen als Kandidat der Linkspartei glauben gerade mal 1 Prozent.

Allgemein gehen die Bundesbürger davon aus, dass Horst Köhler im Amt bestätigt wird. Dieser Meinung sind 80 Prozent in der aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für den Nachrichtensender N24.

Datenbasis: Umfragezeit: 18.05.2009 - Befragte: n = ca. 1.000 - Fehlertoleranz: +/- 2,5

Quelle: N24

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte horn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige