Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Habeck schlägt "Sondervermögen" für Wirtschaft vor

Habeck schlägt "Sondervermögen" für Wirtschaft vor

Archivmeldung vom 01.02.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.02.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und die ehemalige BlackRock-Angestellte und aktuelle Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik im BMWK, Elga Bartschl( 2023)
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und die ehemalige BlackRock-Angestellte und aktuelle Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik im BMWK, Elga Bartschl( 2023)

Bild: Eigenes Werk /SB

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat der Union ein "Sondervermögen" zur Stärkung der deutschen Wirtschaft vorgeschlagen. Das solle die "strukturellen Probleme" lösen und mit dem ausgezahlt werden, "was die Unternehmen zu Recht wollen, nämlich über Tax-Credits und Steuervergünstigungen steuerliche Abschreibungen zu schaffen", sagte er am Donnerstag im Bundestag bei der Haushaltsdebatte.

"Das ist das, was ich höre aus der Wirtschaft, von der Opposition, von den Liberalen: ein Wirtschaftschancengesetz mal zehn, vielleicht mal fünfzig", fügte er hinzu. Was es dazu brauche, sei ein gemeinsames Gespräch. "Und dazu lade ich ein", so Habeck. Das könne eine Alternative zu einer Reform der Schuldenbremse sein. Eine Debatte darüber verbiete sich nämlich aktuell, sagte der Wirtschaftsminister.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mief in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige