Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umfrage: Mehrheit spricht mit Partner nicht über politische Einstellung

Umfrage: Mehrheit spricht mit Partner nicht über politische Einstellung

Archivmeldung vom 31.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thomas Siepmann / pixelio.de
Bild: Thomas Siepmann / pixelio.de

Mehr als jeder zweite Deutsche (56 Prozent) weiß laut der Umfrage einer Online-Partnervermittlung nicht, wo der Partner in der Wahlurne sein Kreuzchen macht. In der Erhebung des Unternehmens Edarling gaben 22 Prozent der Befragten sogar an, mit dem Liebsten nie über den persönlichen Wahlfavoriten zu sprechen. Nur jeder Vierte (24 Prozent) bewertetet politische Gespräche mit dem Partner als aufschlussreich.

Zwar ist die politische Meinung in einer bestehenden Beziehung eher nebensächlich, doch wird ihr bei der Partnerwahl offenbar mehr Bedeutung zugemessen: Lediglich acht Prozent der Befragten gaben an, eine ähnliche politische Meinung sei ihnen dabei überhaupt nicht wichtig.

Für die Erhebung hatte Edarling insgesamt 273 Mitarbeiter aus dem eigenen Hause sowie Mitarbeiter der Start-Up-Unternehmen Wimdu und Ladenzeile befragt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
Symbolbild
Die "Plandemie" und weitere Gaunereien
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte watt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen