Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik "Union der Mitte" fordert offene Diskussion über CDU-Positionen zu Umwelt und Digitalisierung

"Union der Mitte" fordert offene Diskussion über CDU-Positionen zu Umwelt und Digitalisierung

Archivmeldung vom 29.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Bernd Kasper / pixelio.de
Bild: Bernd Kasper / pixelio.de

Unter dem Eindruck der CDU-Schwächen bei den Themen Klimaschutz und Digitalisierung hat Schleswig-Holsteins Wissenschaftsministerin Karin Prien einen offenen und kritischen Diskussionsprozess über die Positionen der Partei gefordert. "Im Schulterschluss mit Fachpolitikern, Experten, Mitgliedern und Interessierten wollen wir unsere Positionen auf den Prüfstand stellen", sagte Prien der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

Sie vertritt auch die CDU-Mitgliederinitiative "Union der Mitte". Fachliche Lücken sollten so geschlossen und zukunftsfeste Strategien beschlossen werden. Das Ergebnis bei der Europawahl "und die darauffolgende Diskussion" hätten gezeigt, dass die CDU ihre Positionen überdenken müsse, sagte der Politik- und Kommunikationsberater Frank Sarfeld.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte halbgar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige