Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik BA-Chef für Lockerung der Hartz-IV-Sanktionen

BA-Chef für Lockerung der Hartz-IV-Sanktionen

Archivmeldung vom 02.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, plädiert für eine Lockerung der Sanktionen für Hartz-IV-Empfänger. "Ich könnte mir etwas mehr Spielraum vorstellen, damit die Betroffenen auch nochmal eine Chance bekommen", sagte Weise dem Nachrichtenmagazin "Focus".

Nicht jeder Verstoß gegen Pflichten geschehe aus Vorsatz. "Klar ist aber auch: Wer bewusst nicht kooperiert, bekommt die Leistungen gekürzt", sagte Weise. Zehn Jahre nach Inkrafttreten der Sozialreform sieht Weise ein "eindeutig positives Gesamtbild". Es seien "Hunderttausende in Beschäftigung gekommen, die vorher Sozialhilfe bekamen, aber nicht unterstützt wurden, wieder selbstständig Einkommen zu erzielen."

Die Kehrseite, so der BA-Chef, seien komplizierte rechtliche Regelungen und hoher Verwaltungsaufwand.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte trend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen