Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Katrin Ebner-Steiner: Moderne Frauen brauchen keine Quoten

Katrin Ebner-Steiner: Moderne Frauen brauchen keine Quoten

Archivmeldung vom 08.03.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.03.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Katrin Ebner-Steiner (2019)
Katrin Ebner-Steiner (2019)

Bild: AfD Deutschland

Seit 1911 wird jedes Jahr im März der Internationale Frauentag begangen. Erstmals wurde er am 19. März gefeiert, im Jahre 1921 dann auf den 8. März gelegt. 1975 bestimmten die UN dieses Datum zum "Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden".

Die frauenpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag, Katrin Ebner-Steiner, äußert sich dazu wie folgt: "In den ersten Jahren der Frauenbewegung stand noch die Durchsetzung des Wahlrechtes für Frauen im Mittelpunkt. Dieses Ziel ist aber heute in sämtlichen demokratischen Staaten längst erreicht.

Gleichwohl sind Frauenrechte noch nicht überall selbstverständlich: In muslimischen Ländern sind Männer und Frauen, gemäß den Prinzipien des Koran und der Scharia, nicht gleichberechtigt. Und auch in der westlichen Welt kommt es mittlerweile zu sogenannten 'Ehrenmorden' und anderen speziell gegen Frauen gerichteten Verbrechen, die wir uns noch vor zwanzig Jahren kaum vorstellen konnten. Immer wieder zeigt sich, dass selbst grundlegende Rechte der Frauen auf Leben und körperliche Selbstbestimmung auch bei uns verteidigt werden müssen. Von Frauen und Männern gleichermaßen, denn Frauenrechte sind Menschenrechte.

Was Frauen hingegen nicht brauchen, sind Quoten und verfassungswidrige Parité-Gesetze. Moderne Frauen möchten Ämter und Posten nicht aufgrund von Privilegien erhalten, sondern durch ihre eigene Leistung. Sie arbeiten mit Männern zusammen und nicht gegen sie. Und sie sind sich der besonderen Eigenschaften bewusst, die Frauen und Männer ausmachen. Gender-Ideologien, die das Geschlecht lediglich für ein soziales Konstrukt halten, lehnen sie ab. Ich gratuliere allen Frauen herzlich zum heutigen Frauentag!"

Quelle: AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tickt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige