Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Büttner: Neue Obergrenze für Parkgebühren: Ein Schlag ins Gesicht der Bürger

Büttner: Neue Obergrenze für Parkgebühren: Ein Schlag ins Gesicht der Bürger

Archivmeldung vom 23.04.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.04.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Matthias Büttner (2022) Bild: AfD Deutschland
Matthias Büttner (2022) Bild: AfD Deutschland

Die Koalitionsfraktionen Sachsen-Anhalts planen die Landesobergrenze für Parkgebühren von 50 Cent auf 1 Euro anzuheben. Damit würden die Kommunen ihre Einnahmen aus der Nutzung von Parkflächen verdoppeln. Solche Vorhaben werden schon länger kontrovers diskutiert.

Die Grünen forderten bereits im Herbst, die Deckelung der Parkgebühren komplett aufzuheben, während sich AfD und CDU dagegen aussprachen.

Der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Matthias Büttner, stellt klar: „Mit einer Rekordinflation von über 7 Prozent im März haben die Bürger massive Kostensteigerungen zu erwarten. Besonders die gestiegenen Energiepreise schränken die Mobilität der Bürger nicht nur ein, sondern bedrohen viele Niedrigeinkommenshaushalte mit Armut. Unter diesen Umständen wirkt eine Verdoppelung der Parkgebührenobergrenze wie ein Schlag ins Gesicht. In Sachsen-Anhalt, dem Land der Pendler und der Kleinstädte, sind die Bürger mehr als in jedem anderen Bundesland auf den PKW angewiesen. Dieses Vorhaben der Koalition drängt ein weiteres Mal in Richtung autofreier Innenstädte. Sollen nur Besserverdiener es sich leisten können, in der Stadt zu parken? Die AfD spricht sich klar gegen jegliche Parkgebührenerhöhungen aus. Der Bürger wird bereits genug abgezockt.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte feige in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige