Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Baerbock macht Sprit noch teurer - AfD: Mobilität muss für alle erschwinglich sein.

Baerbock macht Sprit noch teurer - AfD: Mobilität muss für alle erschwinglich sein.

Archivmeldung vom 02.06.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.06.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: AfD Deutschland
Bild: AfD Deutschland

Sie nutzen Ihr Fahrzeug beruflich? Sie pendeln? Sie wohnen in einer ländlichen Region? Sie fahren einfach gerne Auto? Dann dürfen Sie auf keinen Fall die Grünen wählen! Die Verbotspartei mit blätterndem Öko-Anstrich hat bereits verkündet, dass im Fall einer grünen Regierungsbeteiligung der Benzinpreis um nochmal mindestens 16 Cent/Liter steigen soll. Erstmal.

Hunderttausende Deutsche sind zwingend auf das Auto angewiesen. Grüne wie Baerbock, die offensichtlich keine Ahnung haben, wie Deutschland außerhalb der Großstädte aussieht, behaupten, so das „Klima retten zu wollen“. In Wirklichkeit treffen solche wirren Pläne – wie so oft – nur die kleinen Leute, die am Monatsende bald gar nichts mehr übrig haben, weil die etablierte Politik sie ausnimmt und schröpft. Mit der AfD bleibt Mobilität erschwinglich. Für alle. Wir machen Deutschland wieder normal!

Quelle: AfD Deutschland


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schirm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige