Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Lucassen fordert Ende der Doppelspitzen in der AfD

Lucassen fordert Ende der Doppelspitzen in der AfD

Archivmeldung vom 03.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Rüdiger Lucassen (2019)
Rüdiger Lucassen (2019)

Bild: AfD Deutschland

Der Landesvorsitzende der AfD in Nordrhein-Westfalen, Rüdiger Lucassen, hat angesichts des Richtungsstreits in der AfD für ein Ende der Doppelspitzen in Bundespartei und Bundestagsfraktion plädiert.

"Zur Zeit mache ich gute Erfahrungen mit dem Modell einer Einzelspitze als Sprecher meines Landesverbands", sagte Lucassen dem Focus. Das empfehle er auch im Bund. Ob er nach der nächsten Bundestagswahl selbst den Vorsitz der Bundestagsfraktion anstreben wolle, ließ Lucassen offen. Er stecke gerade in einer Rolle, die ihm zur Hälfte gegeben worden sei und die er zur Hälfte bewusst eingenommen habe. "Ich habe Akzeptanz bei den Landessprechern im Osten wie im Westen." In den vergangenen Wochen war immer wieder Kritik an der Spitze der AfD-Bundestagsfraktion und dem Führungsstil der Vorsitzenden Alice Weidel und Alexander Gauland laut geworden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte packer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige