Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bund und Länder einigen sich auf Eckpunkte zur Grundsteuer-Reform

Bund und Länder einigen sich auf Eckpunkte zur Grundsteuer-Reform

Archivmeldung vom 01.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Q.pictures / pixelio.de
Bild: Q.pictures / pixelio.de

Bund und Länder haben sich auf Eckpunkte für eine Reform der Grundsteuer geeinigt. Man strebe ein Modell an, das eine Kombination aus Grundstückswerten, Gebäudealter und durchschnittlichen Mietkosten heranziehe, teilte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) nach einem Spitzentreffen mit den Landesfinanzministern am Freitag in Berlin mit.

"Es ist eine sozial gerechte Lösung", so Scholz weiter. Auf der Grundlage der Einigung soll nun ein Gesetzentwurf erarbeitet werden, dem auch die Länder zustimmen müssen. Das Bundesverfassungsgericht hatte die bisherigen Regelungen als unvereinbar mit dem Grundgesetz eingestuft und eine Neuregelung bis Ende des Jahres verlangt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte paaren in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige