Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Datenklau: Grünen-Digitalexperte will Sicherheits-TÜV für Software

Datenklau: Grünen-Digitalexperte will Sicherheits-TÜV für Software

Archivmeldung vom 07.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Dieter Janecek (2018)
Dieter Janecek (2018)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der Obmann der Grünen-Bundestagsfraktion im Digitalausschuss, Dieter Janecek, fordert nach dem massenhaften Datenklau schärfere Sicherheitsvorgaben für Software-Hersteller. "Wir brauchen nicht nur einen verbindlichen Sicherheits-TÜV für Software mit klaren Haftungsregelungen für die Anbieter", sagte Janecek dem "Handelsblatt".

"Auch bei der Hardware braucht Deutschland endlich eine nationale Strategie für digitale Souveränität", so der Grünen-Politiker weiter. Die Abhängigkeit etwa von Billiganbietern aus Asien in der Chipindustrie gefährde auf Dauer die nationale Sicherheit. Janecek wies darauf hin, dass der Bundestag derzeit in einem Pilotprojekt "sicherere Kommunikationsformen für das Parlament" teste. "Die Umsetzung muss nun zügig 2019 erfolgen, wir sind nicht auf der Höhe der Zeit", so Janecek weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige