Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Mittelstand fordert Neustart der chaotischen Corona-Politik der Bundesregierung

Mittelstand fordert Neustart der chaotischen Corona-Politik der Bundesregierung

Archivmeldung vom 05.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Hoffen, beten und glauben (Symbolbild)
Hoffen, beten und glauben (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /SB

"Die Bundesregierung hat aus dem Chaos und ihren Fehlern in der Corona-Politik offensichtlich nichts gelernt. Im Vorfeld des Corona-Gipfels am nächsten Dienstag kursieren erneut unterschiedliche Vorschläge, die innerhalb der Regierungskoalition offensichtlich nicht abgestimmt sind. Diese Kakophonie verunsichert Betriebe und Bürger. Es ist höchste Zeit für einen Neustart der Corona-Politik." Dies erklärt Der Mittelstand. BVMW-Bundesgeschäftsführer Markus Jerger.

Der Mittelstand erwarte von der Bundesregierung Klarheit über ihren künftigen Kurs in der Corona-Politik. Dazu gehöre insbesondere eine verbindliche Antwort auf die Frage, ob die Bundesregierung einen erneuten Lockdown ausschließe, so Jerger. Unklarheit bestehe bei den Unternehmen und ihren Mitarbeitern auch über die Einführung einer Impfpflicht, sei es nun direkt oder durch die Hintertür.

"Wo ist eigentlich die Bundeskanzlerin, wenn es um die wirtschaftliche Zukunft unseres Landes geht?" Die Bundesregierung sei nur noch wenige Wochen im Amt. Sie dürfe sich dennoch nicht aus ihrer Verantwortung stehlen, so Jerger. Das gelte auch für die chaotische Krisenkommunikation. Ohne einen überzeugenden Neustart drohe die Bundestagswahl für die Regierungsparteien zu einer Abrechnung mit der Corona-Politik zu werden.

Quelle: BVMW (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ritz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige