Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Chefin will Corona-Maßnahmen auf "absolutes Minimum" befristen

SPD-Chefin will Corona-Maßnahmen auf "absolutes Minimum" befristen

Freigeschaltet am 24.03.2020 um 17:39 durch Andre Ott
Wahlkampfplakate: Volksfrage an Politiker: Für für blöd haltet ihr uns?
Wahlkampfplakate: Volksfrage an Politiker: Für für blöd haltet ihr uns?

Bild: Eigenes Werk /OTT

SPD-Chefin Saskia Esken hat eine zeitliche Befristung der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gefordert. "Keinesfalls darf die Bewältigung der Coronakrise zu bleibenden Grundrechtseinschränkungen führen", sagte Esken dem "Handelsblatt".

Jede dieser Maßnahmen müsse man "zeitlich auf das absolute Minimum befristen". Dies gelte auch und gerade für die von den Ländern in Abstimmung mit der Bundesregierung beschlossenen Beschränkungen von Bewegung und sozialen Kontakten für alle Bürger. "Wir müssen die Wirksamkeit ebenso wie die Auswirkungen solcher Maßnahmen besonders eng beobachten und bereit sein, auch kurzfristig eine mit bester Absicht getroffene Entscheidung rückgängig zu machen beziehungsweise die Anwendung auszusetzen", so die SPD-Chefin weiter.

Bei aller "Eilfertigkeit", in der jetzt Gesetzesänderungen auf den Weg gebracht werden, müsse "jedes einzelne Element des Schutzschirms" gerade da wo "Neuland" betreten wird, abgeklopft werden. Bei dem von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ursprünglich geplanten Tracking von Corona-Kontaktpersonen sei schnell deutlich geworden, dass diese Vorgehensweise die Anforderungen an den Datenschutz nicht erfüllt und dabei nicht einmal zielführend gewesen wäre. "Insofern ist es gut, dass dieses Vorhaben zurückgezogen wurde", sagte Esken dem "Handelsblatt". Gerade wenn eine angedachte Maßnahme zur Eindämmung der Coronakrise Grundrechte einschränke, müsse man "Klarheit darüber haben, ob eine Maßnahme den Gesundheitsschutz tatsächlich verbessert und der Eingriff damit verhältnismäßig ist", so die SPD-Politikerin.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Symbolbild
Tierarzt Dirk Schrader über die Behandlung von Coronavirosen, gesunde Tiernahrung und sozialverträgliche Tiermedizin
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fragte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige