Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bundesinnenminister de Mazière gegen AfD-Verbot

Bundesinnenminister de Mazière gegen AfD-Verbot

Archivmeldung vom 02.02.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.02.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich gegen ein Verbot der Alternative für Deutschland (AfD) ausgesprochen. "Die AfD ist eine rechtspopulistische Partei, mit der wir uns politisch auseinandersetzen", sagte de Mazière der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen.

"Und dazu gehört vor allem, den Menschen in Deutschland immer wieder deutlich zu machen, dass das Konzept der AfD, welches sich darauf beschränkt, Probleme drastisch zu beschreiben, ohne Lösungen anzubieten und durch schrille Tabubrüche Aufmerksamkeit zu erzeugen, absolut ungeeignet ist, um unser Land auch in Zukunft so gut dastehen zu lassen, wie es heute dank einer CDU-geführten Bundesregierung dasteht", sagte de Maizière dem Blatt.

Quelle: Neue Westfälische (Bielefeld) (ots)

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte daheim in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige