Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Scheuer: Flugerlaubnis für Boeing 737 Max 8 erst nach Aufklärung

Scheuer: Flugerlaubnis für Boeing 737 Max 8 erst nach Aufklärung

Archivmeldung vom 14.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Andreas Scheuer (2017)
Andreas Scheuer (2017)

Foto: Fotograf Studio Weichselbaumer
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will einer Wiederöffnung des deutschen Luftraums für Flugzeuge vom Typ der Boeing-Unglückmaschine erst nach der Klärung aller Sicherheitsfragen zustimmen.

"Das Flugzeug ist ein sehr sicheres Verkehrsmittel. Bei dem Flugzeugtyp Boeing 737 Max 8 und 9 haben wir Zweifel", sagte Scheuer dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Darum bleibt für diese Maschinen der deutsche Luftraum so lange gesperrt, bis der Hersteller alle Zweifel ausgeräumt und alle Fragen beantwortet hat." Scheuer sagte, Sicherheit habe weiterhin höchste Priorität: "Dafür sorgt auch der enge Austausch der europäischen und internationalen Luftsicherheitsbehörden."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: