Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Politologe hält weibliche Linken-Doppelspitze für möglich

Politologe hält weibliche Linken-Doppelspitze für möglich

Archivmeldung vom 01.09.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.09.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Die Linke Logo
Die Linke Logo

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der Jenaer Politologe Thomas Oppelland hält eine weibliche Linken-Doppelspitze für möglich. "Bei der Partei ist man nie vor Überraschungen sicher", sagte Oppelland am Dienstag im Deutschlandfunk.

Allerdings wäre es "schon nicht unwahrscheinlich", dass es auf eine Parteiführung mit der hessischen Landesvorsitzenden Janine Wissler und der thüringischen Landeschefin Susanne Hennig-Wellsow hinausliefe. Vor allem Hennig-Wellsow habe mit ihrer innerparteilichen Arbeit in Thüringen "ihre Meriten erworben und wäre auch in der Lage, als Bundesvorsitzende einiges zu bewirken", so der Politikwissenschaftler weiter. Laut Oppelland könnten aber auch noch andere Kandidaten aufkommen. Es sei außerdem schwer, von außen einzuschätzen, welche Unterstützung für die beiden Landesvorsitzenden mobilisiert werden könne.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte leefze in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige