Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Merkel bezeichnet BND als "lebensnotwendig"

Merkel bezeichnet BND als "lebensnotwendig"

Archivmeldung vom 08.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Bernd Kasper / pixelio.de
Bild: Bernd Kasper / pixelio.de

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Arbeit des deutschen Auslandsgeheimdienstes BND als "lebensnotwendig" bezeichnet. Der Bundesnachrichtendienst leiste einen unverzichtbaren Beitrag für den Frieden und die Sicherheit in Deutschland, sagte Merkel am Freitag bei der Eröffnung der neuen BND-Zentrale in Berlin.

"Gut ausgestattete Behörden sind gerade bei Thema `Cyber` zwingend erforderlich", betonte Merkel den Bereich IT-Sicherheit als künftig wichtiger werdende Aufgabe. Die Zusammenarbeit mit den US-Geheimdiensten sei insbesondere beim Kampf gegen den internationalen Terrorismus weiterhin von "größter Bedeutung". Sie sei sich sicher, dass der Bundesnachrichtendienst "fest auf dem Boden des Grundgesetzes" stehe, so die Kanzlerin.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte holte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige