Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CDU-Generalsekretär erwartet Mehrheit für Frauenquote

CDU-Generalsekretär erwartet Mehrheit für Frauenquote

Archivmeldung vom 25.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Mario Czaja (2021)
Mario Czaja (2021)

Bild: CDU Wuhletal

Trotz erheblichen Widerstandes aus Junger Union und vom Wirtschaftsflügel der Partei hat sich CDU-Generalsekretär Mario Czaja zuversichtlich über die Einführung einer Frauenquote für Parteigremien gezeigt.

"Es gibt einen Kompromissvorschlag von Friedrich Merz, der die Frauenquote auf fünf Jahre begrenzt und dann eine Überprüfung vorsieht. Das ist ein versöhnender Vorschlag, der die unterschiedlichen Positionen innerhalb der CDU zusammenführt", sagte Czaja dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

"Damit ist eine Mehrheit auf dem Parteitag gut möglich." Auch eine geheime Abstimmung werde die Chancen nicht verringern. "Ich sehe da kein Problem", sagte Czaja. "Im Kern sind wir uns ja auch einig: Wir wollen mehr Frauen in der CDU. Ich werbe für das Instrument einer Quotierung. Wir wollen die Partei öffnen und den Frauenanteil erhöhen. Dafür ist das ein guter Vorschlag." Geplant ist, dass Führungsgremien der CDU von der Kreisebene aufwärts ab 2025 zur Hälfte mit Frauen besetzt werden müssen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ankunft in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige