Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Fahrrad-Club ADFC lobt Scheuer für neuen Bußgeldkatalog: "War überfällig"

Fahrrad-Club ADFC lobt Scheuer für neuen Bußgeldkatalog: "War überfällig"

Archivmeldung vom 15.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Gabi Schoenemann / pixelio.de
Bild: Gabi Schoenemann / pixelio.de

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat den geplanten neuen Bußgeldkatalog für Autofahrer von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) gelobt. "Dass das rücksichtlose Zuparken von Radwegen deutlich schärfer geahndet wird, war überfällig", sagte ADFC-Sprecherin Stephanie Krone der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

"Es ist in den Städten schlicht nicht mehr möglich, durchgängig auf Radwegen zu fahren, wenn es überhaupt welche gibt", sagte Krone. "Entweder gibt es überhaupt keine Radwege - oder man muss ständig in den fließenden Verkehr ausweichen, weil der Radweg zugeparkt wird", so die ADFC-Sprecherin. "Das Problem der fehlenden und zu schmalen Radwege löst allerdings die Straßenverkehrsordnung nicht. Dafür müsse die Städte im großen Stil Platz schaffen für breite und gute Radwege - und dafür brauchen wir grundlegende Änderungen auch im übergeordneten Straßenverkehrsrecht", sagte Krone.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige