Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Krankenkassen kritisieren weitere Förderung von Betriebsrenten

Krankenkassen kritisieren weitere Förderung von Betriebsrenten

Archivmeldung vom 27.06.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.06.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Das Vorhaben von Bundesarbeitsminister Franz Müntefering (SPD), auf Beiträge zur betrieblichen Altersvorsorge weiterhin keine Sozialbeiträge zu erheben, stößt bei den Krankenkassen auf Kritik.

"Die Pläne bedeuten für die gesetzliche Krankenversicherung erhebliche finanzielle Verluste", sagte Doris Pfeiffer, Vorstandschefin des Ersatzkassen-Verbandes VdAK, dem "Tagesspiegel". "Gerade in Hinblick auf die neuen Bedingungen nach der Gesundheitsreform und die damit verbundenen zusätzlichen Belastungen und Gefahren für die Finanzierungssicherheit insbesondere durch den Gesundheitsfonds" würden die Kassen diese Einnahmen "dringend benötigen", befand Pfeiffer.

Quelle: Pressemitteilung Der Tagesspiegel

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte soda in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige