Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Walter-Borjans: Bundestagswahl wird "kein Selbstläufer"

Walter-Borjans: Bundestagswahl wird "kein Selbstläufer"

Archivmeldung vom 20.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Norbert Walter-Borjans (2019)
Norbert Walter-Borjans (2019)

Bild: Eigenes Werk /OTT

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans erwartet trotz des Umfragehochs für die Sozialdemokraten einen knappen Wahlausgang. Die Bundestagswahl werde "kein Selbstläufer" werden, sagte er am Montag in Berlin. "Wir müssen jeden Tag Überzeugungsarbeit leisten."

Die Zustimmung für die SPD in allen Umfragen bleibe aber "konstant hoch", fügte der Parteivorsitzende hinzu. Walter-Borjans wies Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz wegen Ermittlungen gegen die Zoll-Spezialeinheit Financial Intelligence Unit (FIU) zurück. Es sei ein "Skandal", wie mit diesem Thema im Wahlkampf umgegangen werde. "Die Geldwäsche-Bekämpfung, wie viele andere Bereiche der Steuerhinterziehungsbekämpfung, sind unter Olaf Scholz extrem verstärkt ausgeweitet worden und sie gehören auch noch weiter ausgeweitet", so der SPD-Chef.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sohn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige