Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Steuerschätzung um fast 100 Milliarden Euro korrigiert

Steuerschätzung um fast 100 Milliarden Euro korrigiert

Archivmeldung vom 14.05.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.05.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Olaf Scholz (2017)
Olaf Scholz (2017)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die offizielle Steuerschätzung für das Jahr 2020 wird um fast 100 Milliarden Euro nach unten korrigiert. Verglichen mit der Steuerschätzung vom Oktober 2019 würden die Steuereinnahmen insgesamt im Jahr 2020 um 98,6 Milliarden Euro niedriger ausfallen als erwartet, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) am Donnerstag.

Für den Bund ergeben sich dabei Mindereinnahmen von 44,0 Milliarden Euro und für die Länder von 35,0 Milliarden Euro. Die Einnahmen der Gemeinden sinken um 15,6 Milliarden Euro. Insgesamt werden laut Schätzung 717,8 Milliarden Euro Steuern eingenommen, nach 799,3 Milliarden Euro im Jahr 2019 - ein Minus von 81,5 Milliarden Euro. Auch in den Jahren 2021 bis 2024 werde das Steueraufkommen unter den Schätzergebnissen vom Oktober 2019 liegen. Der Arbeitskreis habe seine Prognose für das Jahr 2021 um -52,7 Milliarden Euro, für 2022 um -59,1 Milliarden Euro, für 2023 um -53,8 Milliarden Euro und 2024 um -51,7 Milliarden Euro nach unten angepasst, hieß es. Deutschland helfe in dieser Situation, dass es im Zuge der Coronakrise keinen kompletten "Shut down" gegeben habe, sagte Scholz am Donnerstag.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte amateur in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige