Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Suche nach neuen Parteichefs wird für die SPD teuer

Suche nach neuen Parteichefs wird für die SPD teuer

Archivmeldung vom 29.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Alternatives SPD Logo (Symbolbild)
Alternatives SPD Logo (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Die Suche nach neuen Vorsitzenden wird für die SPD offenbar ein teures Unterfangen. Wie die "Saarbrücker Zeitung" berichtet, hat die Partei Ausgaben von mehr als einer Million Euro veranschlagt. Sie hofft nun auf Spenden der rund 430.000 Mitglieder.

Laut Zeitung hat SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil die Genossen per Mail aufgefordert, die "neue Form der Beteiligung mit einer Spende" zu unterstützen. Per Button können demnach direkt 10, 25, 50, 100 und bis zu 250 Euro gespendet werden. Ein Parteisprecher sagte der Zeitung, man kalkuliere mit Kosten in Höhe von 1,2 Millionen Euro, ähnlich wie bei der Mitgliederbefragung 2018. "Sollte ein zweiter Wahlgang notwendig werden, erhöhen sich die Ausgaben."

Darüber hinaus werden die Mitglieder aufgefordert, bei der Abstimmung über die Kandidaten für den Parteivorsitz möglichst auf eine Briefwahl zu verzichten und am günstigeren Online-Verfahren teilzunehmen. "Wir setzen darauf, dass, je mehr Mitglieder sich online für die Befragung registrieren, wir Kosten einsparen", bestätigte der SPD-Sprecher.

Quelle: Saarbrücker Zeitung (ots)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte setzen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige