Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Lohr (AfD): Überbietungswettbewerb bei Diäten muss beendet werden!

Lohr (AfD): Überbietungswettbewerb bei Diäten muss beendet werden!

Archivmeldung vom 14.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: AfD Deutschland
Bild: AfD Deutschland

Damian Lohr, Parlamentarischer Geschäftsführer der rheinland-pfälzischen AfD-Landtagsfraktion, kritisiert die derzeitige Entwicklung der Politiker-Diäten und fordert eine bundeseinheitliche Instanz zur Regelung der Thematik: „Abgeordnete sind für ihre Leistungen angemessen zu entlohnen und Fraktionen sind zur Sicherstellung ihrer Handlungsfähigkeit angemessen finanziell auszustatten."

Lohr weiter: "Weil die Diätenerhöhungen mittlerweile in einen bundesweiten ‚Überbietungswettbewerb‘ mündeten, sollten unverbindliche Absprachen auf Bundesebene zu einer Vereinheitlichung beitragen und damit einen permanenten Überbietungswettbewerb verhindern.“

Lohr weiter: „In wirtschaftlich schlechten und unsicheren Phasen, wie sie beispielsweise in Folge der Coronapandemie vorliegen, ist es nicht vermittelbar, dass Leistungen im Bereich der Politik erhöht werden, während weite Teile der Bevölkerung Sorge um ihre Existenz haben.“

Lohr schließt: „Wir fordern den Landtag dazu auf, sich auf Bundesebene dafür einzusetzen, ein länderübergreifendes Gremium zu initiieren mit dem Ziel, bundeseinheitliche Empfehlungen zur Höhe der finanziellen Leistungen an Abgeordnete und Fraktionen zu entwickeln. Dabei sollte auch die Altersversorgung von Abgeordneten einbezogen werden. Zudem soll auf eine Erhöhung sämtlicher Leistungen nach dem Abgeordneten- und Fraktionsgesetz verzichtet werden, sofern im aktuellen oder im vergangenen Haushaltsjahr eine Rezession im Sinne der Kriterien des Sachverständigenrates vorliegt.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte latein in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige